Den perfekten Partner finden – geht das?

Den perfekten Partner finden: Warum Skeptiker MaHaBote und das neue Buch über Beziehungskarma lieben werden:

Acht Planeten. Sieben Jahre. Acht mal sieben ergibt sechsundfünfzig Karma Charts – und keine einzige Kombination miteinander ist „perfekt“!

 

Was heißt „perfekt“ ?

Der perfekte Partner im Sinne des MaHaBote würde bedeuten:

  1. Die Geburtsplaneten stehen in freundschaftlicher Beziehung zueinander UND
  2. Beide Partner sind in gleichem Umfang der ideale Partner zur Erfüllung der jeweiligen Sehnsüchte

Und genau das gibt es nicht im MaHaBote:

  1. Selbst bei eine Partnerschaft, in der die Geburtsplaneten freundschaftlich zueinander stehen, lauern Risiken, Gefahren und Nebenwirkungen. Diesen Vorzubeugen ist „Beziehungs-Arbeit“ oder esoterisch ausgedrückt „Beziehungskarma“
  2. Keine Kombination ist die glücksverheißende für beide Seiten in gleichem Ausmaß!

Details können im Sie im neuen MaHaBote-Buch „Entschlüsseln Sie den Karma Code Ihrer Beziehungen“ (Kindle edition) nachlesen – ab 19.04. bei Amazon.

Teaservideo zum Buch: „Entschlüsseln Sie den Karma Code Ihrer Beziehungen

Schlussfolgerung aus der Beziehungsanalyse auf Grundlage des MaHaBote:

  1. Es gibt nicht DEN perfekten Partner
  2. Das MaHaBote gibt Hinweise zu den Aufgaben, die innerhalb einer Partnerschaft zur Bewältigung anstehen, was jedoch nichts über die Qualität einer Beziehung oder Intensität der Liebe oder Aufrichtigkeit von Gefühlen aussagt
  3. Viele Faktoren beeinflussen das Beziehungskarma. Es verlangt Zeit und ein gewisses interpretatorisches Geschick alle so miteinander zu kombinieren, dass ein realitätsnaher Gesamteindruck entsteht, aus dem Maßnahmen abgeleitet werden können
  4. Die im Buch detailliert erklärten Schritte liefern die Anleitung dazu. Sie können jedoch nur richtungsweisend sein oder eine Tendenz aufzeigen, weil die Darstellung von Deutungsnuancen in die Kompetenz eines Beraters / Coaches fällt und sie den Umfang eines jeden Buches sprengen würden
  5. Eine Partnerschaftsanalyse, selbst wenn sie sich nur auf die Geburtsplaneten und den Sehnsuchts(erfüllungs-)Faktor beschränkt, ist schneller, eindeutiger, präziser, nachvollziehbar und auch für astrologisch Ungeübte jeder Glaubensrichtungmöglich und hilfreich. Sie dient in erster Linie der Förderung einer Beziehungsqualität und erleichtert vielleicht den Umgang mit Trennungen, ohne sie jedoch zum Ziel zu haben.

Fazit: den perfekten Partner finden ist eine „Marketingidee“. Was Sie jedoch zu einer perfekten Partnerschaft mit einem nicht ganz so perfekten Partner beisteuern können, erfahren Sie im neuen Buch über Karma Astrologie: „Entschlüsseln Sie den Karma Code Ihrer Beziehungen!“